top of page

Die besten Morgen-Muntermacher im Bett: 5 leichte Fitnessübungen aus Astrid Försters Perspektive

Willkommen zu einem erfrischenden Start in den Tag! Als Personal Trainerin teile ich gerne einige meiner Lieblings-Fitnessübungen, die Sie direkt im Bett ausführen können, um Ihren Morgen zu beleben. Diese Übungen sind nicht nur einfach durchzuführen, sondern helfen auch, Ihren Körper zu aktivieren und Ihre Energie zu steigern. Lassen Sie uns gemeinsam durch diese Muntermacher gehen:

1. Brustkorbatmung: Beginnen Sie Ihren Tag mit bewusster Atmung, um frische Energie zu tanken. Legen Sie sich flach auf den Rücken und legen Sie eine Hand auf Ihren Brustkorb und eine Hand auf Ihren Bauch. Atmen Sie tief durch die Nase ein, so dass sich zuerst Ihr Bauch und dann Ihre Brust ausdehnt. Atmen Sie langsam durch den Mund aus und spüren Sie, wie sich Ihr Brustkorb senkt. Diese einfache Übung hilft Ihnen, Sauerstoff in Ihren Körper zu bringen und Ihren Geist zu beruhigen.

2. Konzentrationsbauch: Setzen Sie sich aufrecht hin und legen Sie Ihre Hände auf Ihren Bauch. Atmen Sie tief ein und ziehen Sie dabei Ihren Bauchnabel zur Wirbelsäule. Halten Sie diese Position für ein paar Sekunden und atmen Sie dann langsam aus, während Sie Ihren Bauch wieder entspannen. Wiederholen Sie diese Übung mehrmals, um Ihren Bauch zu stärken und Ihre Konzentration zu fördern.





3. Hüftübung: Legen Sie sich auf den Rücken und beugen Sie Ihre Knie, während Ihre Füße flach auf dem Bett stehen. Heben Sie dann langsam Ihr Becken an, während Sie Ihre Hüften zur Decke drücken. Halten Sie diese Position für ein paar Sekunden und senken Sie dann Ihr Becken langsam wieder ab. Diese Übung stärkt Ihre Gesäßmuskulatur und verbessert die Beweglichkeit Ihrer Hüften.

4. Radfahren im Bett: Legen Sie sich auf den Rücken und machen Sie Fahrradbewegungen mit Ihren Beinen, als ob Sie Fahrrad fahren würden. Diese Übung aktiviert Ihre Beinmuskeln und verbessert die Durchblutung. Sie können diese Übung auch mit zusätzlicher Bauchatmung kombinieren, um eine zusätzliche Herausforderung für Ihren Körper zu schaffen.

5. Schulterkreisen: Setzen Sie sich aufrecht hin und kreisen Sie langsam mit Ihren Schultern nach hinten und dann nach vorne. Diese einfache Übung lockert Ihre Schultermuskulatur und hilft, Verspannungen im oberen Rückenbereich zu lösen.

Diese leichten Fitnessübungen im Bett sind ein fantastischer Weg, um Ihren Morgen zu starten und Ihre Energie für den Tag zu steigern. Fügen Sie sie Ihrer täglichen Routine hinzu und genießen Sie die positiven Auswirkungen auf Ihren Körper und Geist!

13 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page